Zu einer Ölspur in die Ortschaft Füchsledt wurde die FF St. Roman von der Landeswarnzentrale über Pager und Handy am 14.04.2016 um 19:18 Uhr alarmiert.

Ein Landwirt verlor bei seinem Traktor auf einer Strecke von ca. 3 km aus bislang ungeklärter Ursache immer wieder Öl. Für die Feuerwehr St. Roman galt es die Straße abzusichern und die ausgelaufenen Betriebsmittel zu entfernen. Da sich die Spur bis ins Einsatzgebiet der FF Kaltenmarkt zog, wurde diese auch zum Beseitigen der Ölspur alarmiert.

Unter Einsatzleiter BI Hamedinger Johann standen 20 Mann der FF St. Roman mit KDO, RLF und LAST ca. 1,5 Stunden im Einsatz.

   

Termine  

   

Letzte Einsätze  

08.05Wassertransport nach Altendorf
06.05Florianifeier
04.05Stromversorgung für Schweißarbeiten
02.05Durchlässe bei GW Schnürberg gespült
01.05Kanalspülung in Altendorf

   

Unwettermeldungen  

   

Einsätze in OÖ  

   
© FF St. Roman