Die FF St. Roman wurde am 06.02.2017 um 11:19 zu einem vermutlichen Dachstuhlbrand in Watzing alarmiert.

Nach der Lageerkundung durch BI Hamedinger Johann konnte Entwarnung gegeben werden. Bei dem vermeintlichen Brand handelte es sich lediglich um eine starke Verrauchung, die durch einen Feuerstätte herbeigeführt wurde. Die Feuerwehr kontrollierte die Feuerstätte mit der Wärmebildkamera und konnte nach 45 Minuten wieder einrücken.

Im Einsatz standen die FF St. Roman mit RLF, KLF mit 19 Mann sowie die Feuerwehren Aschenberg, Kössldorf und Rain, Rotes Kreuz und Polizei.

   

Letzte Einsätze  

08.06Kanalreinigung in Jetzingerdorf
07.06Durchlässe GW Danedt spülen
06.06Durchlässe spülen
31.05Lotsendienst bei Fronleichnam
26.05Wassertransport nach Simling

   

Unwettermeldungen  

   

Einsätze in OÖ  

   
© FF St. Roman