Am 18.08.2017 um 23:21 Uhr wurde die FF St. Roman zu diversen Sturmschäden alarmiert.

Infolge des schweren Unwetters wurden im Gemeindegebiet mehrere Straßen durch umgestürzte Bäume blockiert. Es galt die behinderten Verkehrswege frei und somit wieder befahrbar zu machen. Die FF St. Roman bewältigte mit 4 Fahrzeugen insgesamt 9 Sturmschäden.

Die FF St. Roman war mit 18 Mann und 4 Fahrzeugen für etwa 3 Stunden im Einsatz.

   

Letzte Einsätze  

08.06Kanalreinigung in Jetzingerdorf
07.06Durchlässe GW Danedt spülen
06.06Durchlässe spülen
31.05Lotsendienst bei Fronleichnam
26.05Wassertransport nach Simling

   

Unwettermeldungen  

   

Einsätze in OÖ  

   
© FF St. Roman