Im Zuge der ADAC 3 Städte Ralley, welche am 20.Oktober in St. Roman eine Wertungsprüfung abhielt, kamen auch mehrere Aufgaben auf die FF St. Roman zu.


Zum einen mussten mehrere Lotsenpunkte besetzt werden und zum anderen musste beim Start der Wertungsprüfung in Langendorf eine Einsatzleitstelle mit dem KDO St. Roman aufgebaut werden. Zudem stellte eine RLFA Besatzung eine Brandwache. Pünktlich um 15:00 Uhr besetzten die Kameraden der Feuerwehr St. Roman die Positionen. Bis zum letzten Start eines Ralleyautos um 22:00 Uhr blieben alle Positionen besetzt. Die Wertungsprüfung St. Roman ging ohne gröberer Zwischenfälle über die Bühne, somit war ein Eingreifen der FF St. Roman nicht nötig.

Unter Einsatzleiter HBI Michael Scheuringer waren von 15:00 bis 22:30 Uhr 18 Kameraden mit 4 Fahrzeugen im Einsatz.

   

Letzte Einsätze  

08.06Kanalreinigung in Jetzingerdorf
07.06Durchlässe GW Danedt spülen
06.06Durchlässe spülen
31.05Lotsendienst bei Fronleichnam
26.05Wassertransport nach Simling

   

Unwettermeldungen  

   

Einsätze in OÖ  

   
© FF St. Roman