Am Aschermittwoch um 16:35 wurde die Freiwillige Feuerwehr Sankt Roman von der Landeswarnzentrale OÖ zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert.

Zu diesem Zeitpunkt fand eine Liftherstellerschulung für Führungskräfte im FF Haus statt, somit konnte unverzüglich zum Einsatzort ausgerückt werden. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte ein Lieferwagen in einem Abhang vorgefunden werden. Der Unfalllenker konnte aufgrund winterlicher Fahrverhältnisse sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und schlitterte über eine Böschung in ein angrenzendes Waldstück.

Die Unfallstelle wurde abgesichert und nachdem keine Personen verletzt waren wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde wieder zurück auf die Straße gezogen.

Die Feuerwehr Sankt Roman war mit 3 Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz und konnte nach ca. 1 Stunde wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

   

Letzte Einsätze  

18.09Wassertransport nach Danedt
15.09Vermisste Kuh in St. Roman
11.09Wespennest in Razing
09.09Straßenreinigung in Razing
08.09Wespennest in Altendorf

   

Unwettermeldungen  

   

Einsätze in OÖ  

   
© FF St. Roman