Die Feuerwehr St. Roman wurde am 18.07.2018 über die Feuerwehr-Landeswarnzentrale zu einem Brand KFZ alarmiert.

Am Einsatzort angekommen stellte sich folgende Lage dar: aufgrund einer Überhitzung eines Lagers eines Mähdreschers kam es zum Ausbruch eines Brandes. Der Fahrer bekämpfte mit dem Feuerlöscher den Brand und konnte somit einen größeren Schaden verhindern. Die FF St. Roman kontrollierte daraufhin mittels Wärmebildkamera das Fahrzeug und kühlte das überhitzte Lager ab.

Unter OBI Hamedinger Johann waren 18 Mann für etwa 40 Minuten im Einsatz.

 

 

   

Termine  

   

Letzte Einsätze  

21.07Wassertransport nach Füchsledt
20.07Reinigung des Pumpwerkes in Prag
18.07Transport für Union St. Roman
18.07Transportleistung für BFKDO
17.07Transportleistung für BFKDO

   

Unwettermeldungen  

   

Einsätze in OÖ  

   
© FF St. Roman