Eine aus der Weide in Altendorf entlaufene Kuh wurde großräumig, auch unter Einsatz von Wärmebildkamera und Drohnen gesucht.

Am Samstag Nachmittag ging der Anruf nach erfolgloser privater Suche im Wald an die FF St.Roman. Um die Chance vor Einbruch der Dunkelheit noch zu nützen, wurden der gesamte Pflichtbereich alarmiert. Nach knapp dreistündiger Suche musste allerdings auch die Feuerwehr aufgrund der Dunkelheit die Suche erfolglos einstellen.

Bei Sichtung der Kuh wird gebeten die Polizeidienststelle Münzkirchen unter 059 133 4273 zu verständigen.

31 Kameraden waren mit allen 4 Fahrzeugen knapp 3 Stunden am Einsatz beteiligt.

Fotos FF St.Roman und BFKDO Schärding.

   

Termine  

01. März 2019
19:30 - 21:30
Jahresvollversammlung
05. März 2019
19:30 - 21:30
Monatsübung: Begehung von Risikoobjekt für gesamte Mannschaft
   

Letzte Einsätze  

16.02Tierrettung
05.02Baum über Straße - Ebertsberg
18.01LKW Bergung in Penzingerdorf
13.01Sturm Einsätze
13.01Katastropheneinsatz in Traunstein/DE.

   

Unwettermeldungen  

   

Einsätze in OÖ  

   
© FF St. Roman