Eine lange und sehr intensive Bewerbssaison ging mit dem Landesbewerb 2015 in Hirschbach bei Freistadt für die Jugendgruppe St. Roman zu Ende. Insgesamt standen 5 Bewerbe auf dem Programm die großteils sehr gut gemeistert wurden. Begonnen hat die Saison in St. Martin im Mühlkreis, wo ein Abschnittsbewerb des Bez. Rohrbach auf dem Programm stand. Die Burschen der FF St. Roman liefen für den ersten Bewerb in Bronze und Silber eine recht gut Zeit, leider schlichen sich ein paar kleine Fehler ein. Es konnten jeweils Platzierungen im Mittelfeld erreicht werden. Als nächster Bewerb stand ein Abschnittsbewerb in Lambrechten Bez. Ried im Innkreis an der Tagesordnung. In Bronze und in Silber konnten jeweils sehr schnelle Zeiten erreicht werden, leider verhinderten wiederum einige Fehler Platzierungen ganz vorne. Jedoch konnten wir uns bei diesem Bewerb in Silber den ersten Pokal dieser Saison sichern.

Nach wiederum 2 Wochen intensiven Training ging es los mit den Bewerben im eigenen Bezirk. Der Abschnittsfeuerwehr Leistungsbewerb des Abscnittes Engelhartszell in Kopfing stand auf dem Programm. Ein Knistern lag in der Luft, da es hier zu einer Premiere kam. Erstmals starteten die besten 6 Jugendgruppen des Bezirkes Schärding im Parallelstart gleichzeitig gegeneinander. Mit einer Sensationszeit von 46,90 in Bronze schaffte hier die Jugendgruppe St. Roman eine Topzeit. Leider verhinderten 15 Fehlerpunkte den ersten Rang, der an die Jugendgruppe Rain in Bronze ging. Auch in Silber konnten die jungen Burschen der Feuerwehr St. Roman ihr können im Parallestart unter Beweis stellen. Wieder eine tolle Zeit mit 50,90, aber leider wieder auch einige Fehler. Auch in der Wertung Silber konnte man sich über den 2ten Gesamtrang freuen. 2x2ter bedeutet in der Relation den Wanderpokal des Abschnittes Engelhartszell verteidigen zu können. Somit bleibt der Wanderpokal jetzt FIX bei der Jugendgruppe St. Roman.

Eine Woche später folgte ein weiteres richtiges Kräftemessen im Bezirk. Der Bezirksbewerb in Andorf stand an. Bei extrem heißen Bedienungen gingen die Jungs aus St. Roman wieder im Parallelstart an den Start. Auch durch die tatkräftige Anfeuerung der Eltern und mitgereisten Fans ging an diesem Tag alles Vorgenommene auf. Mit extrem schnellen Zeiten im Angriff, Bronze (49,85) und Silber (52,37) jeweils Fehlerfrei legten die Burschen einen guten Grundstein für einen erfolgreichen Bewerb. Der anschließenden Staffellauf ging für Jugendgruppe St. Roman in die Geschichte ein. Jeder der 9 Burschen lief, als ob es keinen Morgen gäbe, mit den noch nie erreichten Zeiten von 73,75 sek. in Bronze und 72,25 sek. in Silber sicherte sich die Jugendgruppe der Feuerwehr St. Roman den Bezirkssieg in Bronze und Silber! Dazu bekam die Jugendgruppe noch den Wanderpokal des Bezirkes Schärding!

Eine gelungene Sache war der erstmals im Abschnitts.- und Bezirksbewerb durchgeführte Parallelstart wo man sich mit den bestes Gruppen des Bezirkes (Schulleredt, Pimpfing, Schardenberg, Wernstein, Reikersam, St. Roman ) im direkten Duell vergleichen konnte. Nicht nur unsere Jungs waren begeistert sondern auch die Fans und Eltern die uns immer wieder begleitet haben.

Wiederum eine Woche später stand der Landesbewerb in Hirschbach bei Freistadt auf dem Programm. In Bronze machte leider eine kleine Unaufmerksamkeit eine Spitzenplatzierung zu Nichte. Und in Silber hatten unsere Burschen sicher einen besseren Tag erwischt als so mancher Bewerter!

Abschließend gratuliert die FF St. Roman der Jugendgruppe noch zu dieser hervorragenden Saison und freut sich natürlich, dass wieder alle beiden Wanderpokale zu Hause sind! Auch ein großes Dankeschön gilt den Eltern, Fans und allen, die die Jugendgruppe bei den Bewerben so toll unterstützt und angefeuert haben.

Auf ein erfolgreiches nächstes Bewerbsjahr 2016!

   

Termine  

04. Juli 2017
19:30 - 22:30
Monatsübung: Motorbetriebene Geräte, Greifzug, Seilwinde
11. Juli 2017
19:30 - 22:00
Finnentest
   

Letzte Einsätze  

08.06Sturmschaden
07.06Straßenreinigung Ortszentum
03.06Wassertransport nach Schnürberg
31.05Straßenreinigung in Schnürberg
27.05Kanalspülung in Ginzlberg

   

Unwettermeldungen  

   

Einsätze in OÖ  

   

Login  

   
© FF St. Roman