Das Sichern verunfallter Autos stand bei dieser Übung an vorderster Stelle. Immer wieder wird im Ernstfall das schnelle und stabile Sichern von PKWs bei Verkehrsunfällen benötigt.

Dazu sahen die Übungsteilnehmer zuerst 2 kurze Lehrfilme. Anschließend galt es, das in der Theorie erlernte in die Praxis umzusetzen. Bei der Station 1 galt es ein Auto zu sicher, welches sich in Schräglage auf einen Hang befand. Bei der Station 2 wurde mit dem Abstützsystem "Stabfast" von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Schärding gearbeitet. So konnte gleich mit einer Gerätschaft gearbeitet werden, welche bereits für die FF St. Roman angeschafft wurde und in den nächsten Wochen in den Feuerwehrdienst gestellt werden soll.

Ein Dank gilt der FF Schärding, die uns das Stabfast-System für die Übung zur Verfügung gestellt hat und an AW Kislinger und HBM Angermeier für die Ausarbeitung der Übung.

An der Übung nahmen 16 Kameraden teil.

   

Letzte Einsätze  

07.09VU mit eingeklemmter Personen, LKW gegen PKW
03.09Wespennest im Kindergarten
30.08Wassertransport nach Penzingerdorf
29.08Wassertransport nach Simling
28.08Lotsendienst bei Beerdigung

   

Unwettermeldungen  

   

Einsätze in OÖ  

   
© FF St. Roman