Am 06.09.2016 führte die FF St. Roman die Monatsübung durch. Thema war das richtige Absichern auf Dächern sowie auf Leitern.

In 3 Stationen wurde der Umgang mit den zur Verfügung stehenden Sicherungsmaterial gezeigt und geübt. Es wurden die grundlegenden Maßnahmen für den Aufbau eines Anschlagpunktes für Sicherungsseile gezeigt, um zum Beispiel ein sicheres Arbeiten am Dach zu ermöglichen. In einer weiteren Station wurde die Notabseilung mittels Hakengurt für die Atemschutzträger ausprobiert, was unter zusätzlicher Sicherung durch einen Kameraden der Höhenrettung St. Ägidi geschah.

Die Übung wurde von AW Kislinger Roman und BI Hamedinger Johann vorbereitet. Ein Dank gilt OBI Stuhlberger Reinhard, der sich als Ausbildner zur Verfügung gestellt hat. An der Übung nahmen 10 Mann teil und dauerte etwa 2 Stunden.

   

Letzte Einsätze  

07.09VU mit eingeklemmter Personen, LKW gegen PKW
03.09Wespennest im Kindergarten
30.08Wassertransport nach Penzingerdorf
29.08Wassertransport nach Simling
28.08Lotsendienst bei Beerdigung

   

Unwettermeldungen  

   

Einsätze in OÖ  

   
© FF St. Roman