Löschangriff vom RLF-A aus lautete das Thema bei der Montasübung am 02.05.2017

Wie erfolgt der Löschangriff vom RLFA weg, welche Möglichkeiten gibt es für die Feuerwehr St. Roman.

Nach der theoretischen Einschulung über das Arbeiten mit dem C-Hohlstrahlrohr, mit dem C-Schlauchpaket sowie mit dem Hochdruckrohr folgte die praktische Umsetzung des erlernten.

Weiters wurde das richitge Arbeiten mit dem Hochdrucklüfter, welcher im Ernstfall sehr hilfreich ist, beübt. Mit einer kleinen Einsatzübung "Brand Garage" wurde die Monatsübung beendet. Die Zwischendurch immer wieder durchgeführten Besprechungen über das weitere vorgehen mit der gesamten Mannschaft wurde positiv angenommen.

Ein Dank gilt der BI Hamedinger Johann für die Ausarbeitung bzw. dem Abhalten der Löschübung.

An der Übung nahmen 20 Kameraden der FF St. Roman teil.

   

Termine  

05. September 2017
19:30 - 22:30
Monatsübung: Stationsbetrieb auf Gemeindeebene
   

Letzte Einsätze  

05.08Unterstützung Ölspur in Aschenberg
05.08Wespennest Wienetsdorf
03.08Wespennest Altendorf
01.08Wespennest in Wienetsdorf
31.07Wespennest

   

Unwettermeldungen  

   

Einsätze in OÖ  

   

Login  

   
© FF St. Roman