Atemschutzübung im Sportzentrum St. Roman.

Übungsannahme war ein Brand der Mannschaftskabinen am Sportplatz der Union St. Roman.

Großes Augenmerk wurde hier auf die eingesetzten Atemschutztrupps gelegt. Zwei Personen wurden rasche aus dem Gebäude gerettet und die Brandbekämpfung mittels C-Rohr durchgeführt. Gasflaschen sowie im Gebäude befindlichen Benzinkanister wurden ins freie gebracht bzw. gekühlt. Der sofort in Stellung gebracht Lüfter ermöglichte den Atemschutztrupps eine bessere Sicht im stark verrauchten Gebäude.

Nach erreichen des Übungsziel wurde ein Nachbesprechung vor Ort durchgeführt.

Danke der Union St. Roman für das zur Verfügung stellen des Übungsobjektes sowie OLM Huber Thomas für die Ausarbeitung der Übung!

Eingestzte Mannschaft 12 Mann sowie 2 Übungsbeobachter.

 

 

   

Letzte Einsätze  

08.06Kanalreinigung in Jetzingerdorf
07.06Durchlässe GW Danedt spülen
06.06Durchlässe spülen
31.05Lotsendienst bei Fronleichnam
26.05Wassertransport nach Simling

   

Unwettermeldungen  

   

Einsätze in OÖ  

   
© FF St. Roman