Die Feuerwehr Kopfing organisierte in Zusammenarbeit mit dem Abschnittsfeuerwehrkommando Engelhartszell eine Heißausbildung.

In einem Abrisshaus in der Ortschaft Wollmannsdorf wurde diese Übung unter der Leitung von OAW Huber Ernst durchgeführt. Ziel dieser Übung war vor allem die Wärmegewöhnung und der das richtige Vorgehen im Innenangriff sowie das Ablöschen des Brandherdes. Jeder Atemschutzträger konnte sich selbst davon überzeugen wie hilfreich der Einsatz der Wärmebildkamera ist. Mittels Hochleistungslüfter wurde versucht den Brandrauch aus dem Gebäude zu bringen um eine bessere Sicht für jeden einzelnen Atemschutzträger zu schaffen. Nach der Übung wurde mit jedem Trupp einzeln ein sehr effektive Nachbesprechung durchgeführt. Die Feuerwehr St. Roman nahm mit 2 Atemschutztrupp an der interessanten Übung teil.

   

Letzte Einsätze  

08.06Kanalreinigung in Jetzingerdorf
07.06Durchlässe GW Danedt spülen
06.06Durchlässe spülen
31.05Lotsendienst bei Fronleichnam
26.05Wassertransport nach Simling

   

Unwettermeldungen  

   

Einsätze in OÖ  

   
© FF St. Roman