Annahme der Herbstübung war ein KFZ Brand am Firmengelände des Sägewerk Glas, der auf Produktionshalle übergriff.

In der Produktionshalle waren zudem noch zwei Arbeiter vermisst.

Als erste Einsatzübung für das neue RLFA wurde heute ein sehr einsatznahes und umfangreiches Szenario beübt. Wie beschrieben war ein KFZ am Gelände in Vollbrand, dessen Feuer auf die angrenzende Halle übergriff. Aufgrund der Rauchentwicklung und den abgängigen Personen wurde sofort mit dem Atemschutzangriff und der Belüftung begonnen. Nach dem Erstangriff stellte die Besatzung des KLFA den zweiten AS Trupp, und die beiden Arbeiter konnten in kurzer Zeit gerettet werden. Währenddessen wurde das KFZ außerhalb der Halle mit einem Schaumangriff gelöscht. Durch die große Lagerung von trockenem Holz wurde von den Feuerwehren Aschenberg, Kössldorf und Rain eine Zubringerleitung von Jetzingerdorf gelegt, um die Wasserversorgung zu gewährleisten. Einer Ausbreitung des Brandes am Areal wurde mit 5 C-Rohre entgegengewirkt.

Herzliches Dank an Franz Glas für das zur Verfügung stellen des Übungsobjektes.

An der Übung über rund eine Stunde waren 37 Kameraden unter Einsatzleiter HBI Auinger Thomas mit allen vier Fahrzeugen im Einsatz.

   

Termine  

08. Dezember 2021
19:30 - 20:30
Monatsübung Ballsitzung
   

Letzte Einsätze  

28.08Lotsendienst
15.08div. Sturmschäden
11.08Ölspur in Wienetsdorf
28.07Personensuche
05.06Türöffnung

   

Unwettermeldungen  

   

Einsätze in OÖ  

   
© FF St. Roman